Gamesplanet.com

Der Game-Key-Shop unterstützt uns mit Games die nicht von Simuwelt abgedeckt werden und unterstützt uns mit Give-Aways für Verlosungen More »

Speedlink

Speedlink unterstützt uns mit Gaming-Hardware , im Berreich Joysticks , Gamepads, und Lenkräder More »

Simuwelt

Der Online-Shop für Simulationsspiele,ist unser größter Kooperations Partner. Hier werden wir mit News, Games und Give-Aways für Verlosungen unterstützt More »

VolldieZockerMultigaming

VDZ ist ein weiterer Sponsor, und unterstützt uns , u.a im Berreich Gameserver More »

 

Battlefield 1: Über 13 Millionen Spieler kämpften in der Wüste Sinai

head

13.2 Millionen Spieler stürzten sich auf Xbox One, PC und PlayStation 4 in hitzige Gefechte im Wüstensand und machten damit die offene Beta zur erfolgreichsten in der Geschichte von Electronic Arts.

Während der Betaphase, die vom 31. August bis zum 8. September lief, wurden insgesamt rund 62 Millionen Kontrahenten vom Pferd aus besiegt und knapp 29 Millionen Gegner mussten sich im Nahkampf geschlagen geben. Der Sturmsoldat und der Späher lieferten sich dabei ein Kopf-an-Kopf Rennen um die Wahl zur beliebtesten Klasse: 30 Prozent der teilnehmenden Spieler entschieden sich für den Sturmsoldaten, der Späher war mit 28 Prozent annähernd beliebt. In der Rolle des Versorgungssoldaten kämpfte ein gutes Fünftel aller Beta-Teilnehmer. Die restlichen Spieler wagten sich als Sanitäter, Piloten, Panzerfahrer oder berittene Einheit in die Wüste Sinai.

Trotz der Verhaltenheit in der Klassenwahl als Panzerfahrer oder Kavallerie zeigt die Infografik unten: Der Hieb mit Stachelkeule, Spaten und Beil wurde 28.9 Millionen Mal erfolgreich ausgeführt, während mit dem gigantischen Panzerzug 12 Millionen gegnerische Soldaten ausgeschaltet wurden. Die neue Eliteklasse des Panzerjägers sorgte ebenfalls für jede Menge Verwüstung und hat sich damit den Titel der Eliteklasse mit der größten zerstörerischen Kraft der Beta verdient.

Weitere interessante Statistiken findest du in der Infografik:

Tierisch gut: Der neue Gameplay-Trailer des Landwirtschafts-Simulator 17

packshot-7448f42917c12c90118ece7b405f1106

Mönchengladbach, 02. September 2016 ? Knapp zwei Wochen nach seinem erfolgreichen Gamescom-Debüt hält der Landwirtschafts-Simulator 17 auch schon wieder neue Einblicke für seine Fans bereit: Im heutigen Gameplay-Video zur Erfolgs-Simulation aus dem Hause GIANTS Software erfahren diese, wie man sich am besten um die Nutztiere im Spiel kümmert. Hier gibt es für virtuelle Farmer mehr Optionen als je zuvor, denn neben Kühen, Schafen und Hühnern bevölkern erstmals auch Schweine den Bauernhof!

Pure Farming 17: The Simulator – Gameplay-Trailer zur Landwirtschaftssimulation von Techland

Landleben gefällig? Dieser Trailer zeigt neue Spielszenen aus Pure Farming 17: The Simulator von Techland mit lizenziertem Fuhrpark. Wer sich wundert, warum bei Techland aus Zombie-Tötern plötzlich Landwirte werden: Das Studio fungiert als Publisher. Tatsächlich entwickelt wird Pure Farming 17 vom noch unbekannten Studio Ice Flames. Erscheinen soll der Konkurrent zum Landwirtschafts-Simulator im ersten Quartal 2017.

Farming Simulator 17: Collector’s Edition und dynamischer Boden

LS17-Collectors-Edition_FarmingSimulator17

Zum Farming Simulator 17 bzw. dem Landwirtschafts-Simulator 17 wurden neue Informationen bekanntgegeben. So wurde zum einen der Inhalt der Collector’s Edition geleakt, zum anderen aber auch die Frage nach dem dynamischen Boden, den sich die LS-Community schon seit langer Zeit für den Landwirtschafts-Simulator wünscht, geklärt.

Dem Bild zufolge, das geleakt und später von GIANTS und Focus Home Interactive bestätigt wurde, verrät, dass die Collector’s Edition neben dem Landwirtschafts-Simulator 17 selber noch das Buch „The Art of Modding“, ein Lanyard, diverse Modding-Videotutorials, 5 Concept Art-Karten, einen Valtra N174 Miniatur-Traktor, ein A2-Poster vom Farming Simulator 17, 10 Sticker der größten Marken im Spiel, das E-Book „Modding for Dummies“ und Zusatz-Downloadcontent (Fendt 900 Black Beauty und Challenger MT700E Stealth Edition) beinhaltet.

Industry Manager – Future Technologies: Release verschoben!

astragon Entertainment gibt heute offiziell die Release-Verschiebung des Titels Industry Manager: Future Technologies bekannt. Die ursprünglich für Ende Juli angekündigte Businesssimulation wird nun offiziell ab dem 06.10.2016 zum Preis von 19,99 Euro (UVP) veröffentlicht werden.

Industry Manager: Future Technologies – Junior Producer erklärt die Verschiebung

Benjamin Wolf, Junior Producer astragon Entertainment: „Wir haben seit der Bekanntgabe des ursprünglichen Release-Termins zu Jahresbeginn sehr viele Anregungen und konstruktives Feedback aus der Fan-Community erhalten. Zugleich hatten wir selbst noch eine ganze Reihe kreativer Ideen, wie wir das Gameplay des Spiels noch interessanter gestalten und dem Spielgeschehen noch mehr Tiefgang und Langzeitmotivation verleihen können. Um diese neuen Inhalte umfassend zu implementieren und das Balancing des Spiels entsprechend anzupassen, haben wir uns dazu entschieden, den Release in den Herbst zu verlegen.