CM Storm Mizar – Gaming Mouse

Die Mizar ist mit einem Avago 9800 Laser-Sensor ausgestattet, der auf bis zu 8200 DPI eingestellt kann. Vier DPI Stufen sind vorkalibriert und können durch Knöpfe unter dem Mausrad bequem on-the-fly ausgewählt Mehr »

Seilbahn-Simulator 2014: Mit astragon und Doppelmayr zur spannenden Gondelfahrt in den Bergen

Im Seilbahn-Simulator 2014 erhält der Spieler die Möglichkeit, eigene Seilbahn-Anlagen in einer liebevoll gestalteten Bergwelt zu installieren und diese so zu einer einzigartigen Attraktion für Gebirgswanderer, Wintersport-Fans und andere Touristen werden zu Mehr »

Speedlink: Top Equipment , für Simulatoren

Egal ob ultimatives Fahr- oder Flugerlebnis – dank dem umfangreichen Zubehör von SPEEDLINK ist die perfekte Simulation garantiert. Mehr »

Neu – jetzt mit Hauppauge Capture aufzeichnen und Live Video streamen.

Nimm Dein Video-Gameplay in HD auf! Mit der HD PVR 2 Gaming Edition nimmst Du HD-Videos von Deiner Sony® PlayStation® 3 oder Microsoft® Xbox® 360 auf Deinem PC oder Notebook im komprimierten Mehr »

 

gamescom Samstag ausverkauft

gamescom-2014-confirmados-300x300

Einen Monat bevor die gamescom (14. bis 17. August 2014) wieder hunderttausende Spielefans nach Köln lockt, werden die Ticketkontingente knapp. Der Samstag (16. August 2014) ist bereits zum jetzigen Zeitpunkt ausverkauft. Wenige Resttickets sind deutschlandweit noch in Saturn-Filialen erhältlich. Auch für Donnerstag, Freitag und Sonntag heißt es aufgrund der hohen Nachfrage: Wer dabei sein möchte, muss sich beeilen. Eintrittskarten sind über den gamescom-Ticketshop, bei Saturn und bei weiteren Vorverkaufsstellen erhältlich.

Pineview Drive: Das etwas andere Horror-Spiel

logo_standalone_plain_rectangle

Ein altes verlassenes Anwesen befindet sich am Ende der Strasse mit dem Namen “Pineview Drive”. Da aber niemand es geschafft hat länger in dem Haus zu bleiben, steht es seit Jahren leer. Und die Ominösen Legenden über das gespenstische Strandhaus sind weltberühmt.

Nach einem Besuch mit Linda vor 20 Jahren kehrst Du nun zurück um herauszufinden was mit ihr passiert ist seit deinem letzten Besuch. Gerüchte besagen das niemand es geschafft hat länger als 30 Tage in diesem Haus zu sein, aber die Zeit rennt. Es liegt an Dir das Mysterium um Linde zu lösen, bevor es zu spät ist.

Schiff-Simulator: Die Seenotretter – Ab sofort im Handel erhältlich

seenotretter_2d_rgb

Verschiedene Medien der Games‐Branche haben in den vergangenen Wochen bereits mehrfach über sie berichtet, ab sofort ist die im Frühjahr 2013 erstmalig von rondomedia angekündigte PC‐Simulation mit dem Titel Schiff‐Simulator: Die Seenotretter im gesamten deutschsprachigen Raum im Handel erhältlich.

Der Preis für die in enger Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) entstandene Simulation liegt bei 24,99 € (UVP). Neben der deutschsprachigen Version für den hiesigen Retail‐Handel steht ab sofort zudem eine internationale und multilinguale Download‐Version zur Verfügung, auf welche Spieler nicht nur im deutschsprachigen Raum, sondern weltweit zugreifen können ‐ ebenfalls zum Preis von 24,99 € (UVP). Eine Umsetzung des Titels für alle MAC‐Betriebssysteme ist bereits in Planung.

Spintires: Entwickler geben Auskunft über zukünftige Pläne

Packshot_Spintires_2D_web

Anfang der Woche haben sich die Entwickler von Spintires, OOVEE, der Community für eine Frage- und Antwort- Session zur Verfügung gestanden. Hierbei gab es ein paar sehr interessante Anmerkungen zu den Dingen die für die Zukunft geplant sind, und natürlich auch Stellungnahmen zu bekannten Bugs und Problemen im Spiel. Wir haben für euch hier die wichtigsten Aussagen zusammengefasst und übersetzt.

Assetto Corsa -Alfa Romeo offiziell angekündigt!

Assetto-Corsa-logo

Da schlägt das italienische Herz der Auto-fosi doch höher: Heute hat der italienische Entwickler von Assetto Corsa “KUNOS Simulazioni” offiziell bestätigt, das die italienische Kult-Marke mit hostorischen und aktuellen Fahrzeugen im Spiel vertreten sein wird. Welche das genau sein werden, lest ihr beim Klick auf “weiterlesen”.